Zinsdifferenzgeschäft

Wie genau funktioniert dies?

Überall auf der Welt wird an den Forex-Börsen auf die selbe Weise gehandelt. Sogenannte Analysten suggerieren Wissen, welches sie nicht wirklich haben. Die Welt ist viel zu komplex, um die Kursentwicklungen tatsächlich vorauszusehen. Natürlich kann man aus verschiedenen Indizien und Indikatoren eine Menge herauslesen, wenn dies jedoch eine wirklich erfolgreiche Methode wäre, um Gewinne zu sichern, würden nicht bis zu 90% aller Trader ihr Geld verlieren. Jeder denkt er gehöre zu den 10%, die ihr Geld nicht verlieren, dabei nimmt niemand den Umstand wahr, dass es gar keine 10% erfolgreiche und 90% erfolglose Trader gibt. sondern jeder gehört mal zu den 10% der erfolgreichen, aber jeder gehört auch zu den 90%, welche ihr Geld verlieren. Denn die Prozentangaben beziehen sich nie auf Menschen, sondern auf Statistiken und da verliert praktisch jeder mehr als er gewinnt. Soweit die harten Fakten. 

 

Was also machen wir anders.

Wir handeln nicht, wir hedgen nur und verdienen an der Zinsdifferenz zwischen den Währungen. Wir setzen also im selben Moment, das selbe Währungspaar in beide Richtungen, also Sell und Buy und das in selbem Umfang. 1 Standard Lot EURUSD Long und 1 Standard Lot EURUSD Short. Da wir beim EURUSD Long auf dem Swapfree Account setzen und Short auf dem ECN Account, verdienen wir also an den Overnight Rollover (Swap) Zinsen. Und weil wir das gehebelt machen, sind die Zinserträge entsprechend interessant. 

Wenn Sie nun gleich als erstes denken, "gehebelte Produkte" sind sehr riskant, so sind Sie bereits wieder im alten Denkmuster angekommen. Denn es ist unerheblich, wie gross der Leverage ist, da die Ordergrösse auf beiden Seiten exakt identisch ist. 

Es ist unmöglich an dieser Stelle all ihre Fragen, die jetzt sicher in ihnen aufkeimen, zu beantworten. Lassen Sie sich doch einfach auf ein Gespräch mit uns ein. Schreiben Sie bitte an den Support@fxfellow.ch 

Wir garantieren ihnen, Sie werden nicht mit einem Callcenter verbunden, sondern mit einem kompetenten Mitarbeiter. 

Schauen Sie sich doch bitte auch unser Video an. Es erklärt in vereinfachter Weise, wie Sie die gehebelten Zinsen verdienen können.

Woher stammt der Zinsertrag?

 

Genau wie bei jeder Bank brauchen Sie Eigenkapital, welches Sie auf Ihr sogenanntes segregated Konto einzahlen.

Auf Ihr Eigenkapital geben wir Ihnen einen Kredit. Diesen Kredit zahlen wir Ihnen nicht aus, sondern stellen die Kreditsumme der Forex Börse zur Verfügung, in dem Sie nun in der Lage sind, viel grössere Positionen an der Börse zu halten.

 

Wir wissen auch nicht in welche Richtung sich der Börsenkurs bewegen wird, darum spekulieren wir nicht, sondern sichern Ihre Positionen mit der selben Gegensumme ab. Das heisst Sie setzen an der Börse immer genau gleich viele Positionen in beide Kursrichtungen.

 

 

Beispiel:

 

Währungspaar EURUSD 16 Lot Sell    Börsenwert 1,6 Mio.

Währungspaar EURUSD 16 Lot Buy    Börsenwert 1,6 Mio.

 

Eigenkapitalbedarf für dieses Investment 100,000 €

 

Swapertrag auf 16 Lot Sell (aktueller Swap, Stand Oktober 2019)

28,000 € per Anno Brutto.

 

*NETTO 80% vom Swapertrag

 

 

 

 

 

 

 

Forex Börse

 

Wir sind als Broker lizenziert, Order an der Börse zu platzieren. Sie nutzen also unseren direkten Handelszugang, indem Sie mit den angebotenen Währungspaaren und unserem für Sie bereitgestellten Dispoguthaben, Währungen möglichst lange halten.

 

 

Unser Beispiel aufgeschlüsselt.

OFFICE SCHWEIZ

Steinentorstrasse 35

4051 Basel

support@fxfellow.ch

FXFellow does not offer its services to residents of certain jurisdictions such as

USA, Iran, Cuba, Sudan, Syria and North Korea.

 

Legal Documents

Unfortunately, fxfellow can not offer its services to the citizens and residents of certain states;

These include u.a. the USA, Iran, Cuba, Sudan, Syria and North Korea.

© 2020 fxfellow. All Rights Reserved.

Rechtshinweise

Vertragsbedingungen Konto

LIZENZEN UND REGULIERUNGEN

  

 

fxfellow.ch is a brand name of the Verein Fx-Trust  

Licences

 England: Financial Conduct Authority (FCA no. 585561)

Australia: ASIC (AFSL no. 417482)

Cyprus: CySEC (CySEC no. 125/10).

Bermuda (no.51491)